Wie blende ich einzelne Vermögenswerte aus?


In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie:

  • als Mandant einzelne Vermögenswerte bzw. Bankverbindungen für Ihren Berater aus- bzw. einblenden
  • als Mandant oder Berater einzelne Konten/Depots vom Datenabruf ausschließen bzw. dafür aktivieren
  • als Mandant die Benachrichtigungen für nicht aktualisierte Konten/Depots aus- bzw. einschalten


           

So gehen Sie vor

  1. Um einen Vermögensgegenstand bzw. eine Bankverbindung für den Berater einzublenden, müssen Sie den Regler verschieben:

    Regler zum Einstellen der Sichtbarkeit

    Unsichtbarkeit voreingestellt

    Beim Hinzufügen eines Vermögenswerts als Mandant sind diese standardmäßig für den Berater ausgeblendet. Bei einer Bankverbindung hingegen müssen Sie sich als Mandant aktiv für oder gegen die Sichtbarkeit entscheiden, siehe auch: Wie erfasse ich eine Bankverbindung?

  2. Ihre Einstellung können Sie jederzeit ändern. Gehen Sie dazu einfach in der oberen Navigationsleiste auf Datenverwaltung und wählen den Unterpunkt Vermögenswerte oder Bankverbindungen. Anschließend klicken Sie bitte in der jeweiligen Zeile rechts auf Bearbeiten, um den Bearbeiten-Dialog aus Schritt 1 zu öffnen:

    Bankverbindung bearbeiten - Schritte

    Gut zu wissen

    Die Sichtbarkeit lässt sich nur auf Ebene der gesamten Bankverbindung einstellen. Dies gilt ebenfalls für manuell hinzugefügte Depots.

  3. Wollen Sie einzelne Konten/Depots vom Datenabruf ausschließen bzw. dafür aktivieren, gehen Sie bitte in den entsprechenden Unterpunkt:

    Datenverwaltung - Konten und Depots Bearbeiten

  4.  Schieben Sie den Regler (1) von Aktiv (Screenshot) auf Inaktiv:



    Achtung

    Inaktive Konten/Depots sind nicht unsichtbar, sondern sowohl für den Mandanten als auch den Berater deaktiviert. D.h. vorhandene Daten werden gelöscht und die inaktiven Konten/Depots werden weder aktualisiert noch für die Vergangenheit in der Vermögensauswertung berücksichtigt.

  5.  Sie erhalten im Dashboard eine Benachrichtigung mit dem Hinweis, eine Bankverbindung manuell zu aktualisieren, falls einzelne oder alle Konten/Depots dieser Bank nicht mehr aktuell sind:



    Um für einzelne Konten/Depots keine Benachrichtigungen mehr zu erhalten, schalten Sie bitte den Regler (2) aus.

    Pro Bankverbindung werden Ihre Kontodaten meist über mehrere unterschiedliche Schnittstellen abgerufen. Daher kann es sein,

    • dass nur ein Teil der Konten/Depots nicht mehr aktuell ist und erst nach erneuter Zwei-Faktor-Authentifizierung wieder automatisch aktualisiert wird.
    • dass manche Konten/Depots bei jedem Datenabruf eine erneute Authentifizierung benötigen und somit nicht automatisch aktualisiert werden können. → Sollte es sich dabei um für den Vermögensüberblick irrelevante Konten wie z.B. Kreditkarten handeln, empfiehlt es sich, die Benachrichtigungen für diese Konten zu deaktivieren.

Verwandte Hilfeseiten