Wie erfasse ich eine Finanzierung für meine Vermögenswerte?

Sie haben einen Vermögenswert, der fremdfinanziert ist. Nun wollen Sie ihm einen entsprechenden Kredit oder ein entsprechendes Darlehenskonto zuweisen.

Umgekehrt gilt diese Anleitung auch für den Fall, dass eine Ihrer Bankverbindungen ein Darlehenskonto enthält, das jedoch nicht in der Vermögensauswertung auftaucht: Darlehenskonten erscheinen erst als Fremdkapital in der Übersicht, nachdem sie einem Vermögenswert (wie z.B. einer Immobilie) zugeordnet wurden. Sie können das Darlehenskonto - wie in nachfolgender Anleitung - entweder einem bestehenden Vermögenswert zuordnen oder dies im Zuge des erstmaligen Erfassens tun.

Schritte


  1. In der "Datenverwaltung" → "Vermögenswerte" Ansicht, klicken Sie rechts neben dem Vermögenswert, dem Sie eine Fremdfinanzierung zuweisen wollen, auf "Bearbeiten":



    Sie bekommen den Bearbeiten-Dialog zu sehen:



  2. Scrollen Sie ein wenig nach unten. Unter "Finanzierung" klicken Sie auf "Details anzeigen":



  3. Hier haben Sie nun die Wahl, Ihr Fremdkapital manuell absolut einzutragen oder ein entsprechendes Darlehenskonto zuzuweisen. Die Unterscheidung zwischen kurz- und langfristigem Fremdkapital ist lediglich relevant für die Bilanz bzw. Gliederung der Daten (wie z.B. im Dashboard zu sehen). Wenn Sie ein Konto zuweisen, wird dessen Wert automatisch erkannt und stets aktualisiert.

    Wenn Sie mit der Zuweisung fertig sind, sieht dies z.B. folgendermaßen aus:



  4. Abschließend, klicken Sie auf "Speichern".