Eigentümer-Struktur kinderleicht erfassen

In folgendem Video zeigt Ihnen Geschäftsführer und Mit-Gründer Marco Richter, wie Sie für einen Mandanten die Eigentümer-Struktur der Assets anpassen.

Was Sie erwartet

Konkret zeigen wir Ihnen, wie Sie

  • direkt beim Anlegen eines neuen Mandanten z.B. mit Ehepartner
  • oder nachträglich bei bestehenden Mandanten
  • sowohl für eine komplette Bankverbindung oder nur einzelne Konten/Depots
  • als auch für jegliche andere Vermögenswerte

die individuelle prozentuale Eigentümer-Struktur erfassen.

In den Einstellungen am rechten unteren Bildrand können Sie über das Zahnrad-Symbol die Video-Qualität anpassen - für optimale Ergebnisse empfehlen wir die maximale Auflösung (1080p HD).

Zurück zur Video-Übersicht


Eigentümer zuteilen


Wenn Sie die Eigentümer für bereits erfasste Vermögenswerte oder Bankverbindungen nachträglich ändern wollen, gehen Sie in die Datenverwaltung, wählen den entsprechenden Unterpunkt aus und klicken beim jeweiligen Vermögenswert (bzw. Bankverbindung oder Konto/Depot) auf "Bearbeiten". Fahren Sie anschließend mit Schritt 3 fort.


  1. Klicken Sie im wealthpilot unten links auf Vermögen hinzufügen.



  2. Wählen Sie bei den Vermögenswerten Immobilie als Eigenbedarf



  3. Anschließend können Sie mit der Eingabe der verfügbaren Daten beginnen.


     
  4. Wähle Sie im unteren Teil der Eingabemaske unter Eigentümer → Details anzeigen / bearbeiten aus. 

  5. Klicke Sie auf weiteren Eigentümer hinzufügen und ergänzen entsprechende Miteigentümer sowie deren prozentuale Anteile.




Wo wird die Eigentümer-Struktur berücksichtigt?

Noch gibt es keine Möglichkeit, den Anteil z.B. an Beteiligungen dauerhaft zu berücksichtigen. Die Eigentümer-Struktur wirkt sich somit nicht auf das Dashboard aus: Dort werden immer 100% der Vermögenswerte angezeigt, auch wenn der Mandant nur anteiliger Eigentümer ist.

Bitte gehen Sie daher immer über Vermögen → Filter "Personen":